„Komm, ich mal’ dir unsere Farben auf die große Häuserwand …“, so heißt es in einer Liedzeile von Gisela Berndt. Eben dies geschieht, wenn die Songwriterin und Sängerin aus Köln ihren lyrischen Tuschkasten für uns öffnet. Gisela Berndt malt – mit ihren Texten und mit ihrer Stimme. Wie mit leichter Hand skizziert entwirft sie Szenarien des Lebens, begibt sich auf vielschichtige innere Reisen, auf die Suche nach der Wahrheit, lässt Erinnerungen bildhaft Gestalt annehmen. Niemals laut und plakativ sind die Text – und Klanggemälde dieser Künstlerin. (Auszug Pressetext mons records)  weiterlesen (deutsch)  |  weiterlesen (english)

Kommende Veranstaltungen

News

24.10.2021 - Berndt & Billmann "A jazzy Tribute to Carole Kind und James Taylor"

Berndt & Billmann Vocal Trips

A jazzy Tribute to Carole King and James Taylor

Die Kölner Jazzsängerin Gisela Berndt und der Brühler Jazzsänger und Pianist Manfred Billmann haben eines gemeinsam: die Songs von Carole King und James Taylor sind ihnen vertraut und gehören zu ihren Lieblings-Oldies. In ihrem neuen Programm haben die beiden Musiker einige bekannte Songs dieser Singer/Songwriter als gesangliche Solo- und Duofassungen bearbeitet und jazzig interpretiert – aber immer mit viel Sympathie für die Originalversionen.

Special Guest des Abends ist der Bonner Jazzgitarrist Gregor Salz.

 

 

 

am 24.10.21
Beginn 20:00 Uhr

Kornkammer Brühl

Kurfürstenstraße 60, 50321 Brühl

 12,00 € AK ermäßigt 10,00 € - (Programm ca. 60 Min.)
www.kornkammer-bruehl.de

02.10.2021 - Release Konzert LOFT

Gisela Berndt & Band
CD Release   BILDER

Samstag 02.10.2021, 20.30 Uhr

Im LOFT/2ndFLOOR

Eintritt: 12 €/ 6 €

Gisela Berndt Stimme
Gero Körner Piano
Werner Lauscher Kontrabass
Benedikt Hesse
Schlagzeug, Percussion
Jens Neufang Saxophon

Gisela Berndt & Band stellen die neue CD BILDER vor. Die Kölner Jazz-Sängerin, Lyrikerin und Songwriterin öffnet auf ihrer dritten CD persönliche Bilderwelten, gemeint sind…äußere und innere Bilder, so wie wir sie uns von der Wirklichkeit machen… Die Musik, komponiert von Gero Körner und Gisela Berndt, verleiht den Bildern lebendigen Ausdruck, deutet sie und erzählt ihre Geschichten, wodurch Momente eindrücklicher Tiefe entstehen.

Gero Körner gilt deutschlandweit als Ausnahmetalent an den Tasten. Er hat sich in dieser zweiten gemeinsamen Produktion mit Gisela Berndt aber auch verstärkt als Komponist eingebracht. Gero Körner erhielt eine Ausbildung zum Jazz-Pianisten an der Hochschule für Musik und Tanz, Köln und gleichzeitig eine klassische Ausbildung; das Piano nutzt er als diplomatisches Parkett für überraschende künstlerische Begegnungen von Jazz, Klassik oder Pop.

Nachdem Phil Maturano (USA) ihn in die musikalische Sprache des Latin, Jazz und Funk eingeführt hatte, ging Benedikt Hesse nach New York zum Studium am Drummer’s Collective. Zurück in Köln widmet er sich den Schwerpunkten kubanischer Jazz, New Orleans Funk und dem afrikanischen Ethno Funk Jazz. Benedikt Hesse ist Bandleader, er spielt in verschiedenen Formationen wie auch in Theater- und Musical-Produktionen.

Der Aachener Bassist Werner Lauscher studierte ein Jahr Klassische Gitarre an der Hochschule Aachen, bevor er seine professionelle Karriere als Bassist begann. Zuerst spielte er auf dem E-Bass, später entdeckte er auch seine Liebe zum Kontrabass. Werner Lauscher ist auf vielen CD-Aufnahmen zu hören, unter anderem mit Viktor Lazlo, Charlie Mariano, Joachim Kühn, Rocco Granata, Tools Thielemans, Reinhard May, Bob Mintzer, Helmut Lotti.

Jens Neufang ist Mitglied der WDR Big Band Köln. Er studierte klassische Klarinette an der Musikhochschule Saarbrücken sowie Jazz-Saxophon an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Bereits früh hatte er Engagements an Staatstheatern, wie auch in Rundfunk- und Symphonieorchestern, dem Schauspielhaus und der Oper Köln. Weiterhin spielte er in Big Bands, bei Peter Herbolzheimer, Paul Kuhn, Günter Noris, Bobby Burgess und Michael Villmows.

LOFT, Wissmannstr. 30, Köln Ehrenfeld
Fon 0221 – 67 77 09 95
E-Mail:   info@loftkoeln.de

08.09.2021 - Gisela Berndt & Band im Hinterhofsalon

Gisela Berndt & Band im Hinterhofsalon

Lyrische Texte in melodischen Klangbildern
zwischen Jazz, Blues und Latin

mit Jens Neufang am Saxophon

08.09.2021, 20.00 Uhr

Aachenerstr. 68, Eintritt 18,00 €

Gisela Berndt Stimme
Gero Körner Piano
Werner Lauscher Kontrabass
Benedikt Hesse Schlagzeug
Jens Neufang Saxophon

Die Jazzsängerin und Songwriterin Gisela Berndt und der Ausnahmepianist Gero Körner haben für diesen Abend aus Ihrem gemeinsamen Repertoire Songs ausgesucht, die sie mit ihrem Gast, dem Saxophonisten Jens Neufang in neuer Art interpretieren möchten. Es werden überwiegend von Gisela Berndt und Gero Körner gemeinsam komponierte Songs zu hören sein- die poetischen deutschen Texte stammen aus der Feder von Gisela Berndt. Dabei
sind Songs der letzten drei Alben- die neue CD BILDER ist gerade erst erschienen- aber auch Jazzstandards mit deutschen Texten.

Gero Körner gilt deutschlandweit als Ausnahmetalent an den Tasten. Er hat sich in dieser zweiten gemeinsamen Produktion mit Gisela Berndt aber auch verstärkt als Komponist eingebracht. Gero Körner erhielt eine Ausbildung zum Jazz-Pianisten an der Hochschule für Musik und Tanz, Köln und gleichzeitig eine klassische Ausbildung; das Piano nutzt er als diplomatisches Parkett für überraschende künstlerische Begegnungen von Jazz, Klassik oder Pop.

Nachdem Phil Maturano (USA) ihn in die musikalische Sprache des Latin, Jazz und Funk eingeführt hatte, ging Benedikt Hesse nach New York zum Studium am Drummer’s Collective. Zurück in Köln widmet er sich den Schwerpunkten kubanischer Jazz, New Orleans Funk und dem afrikanischen Ethno Funk Jazz. Benedikt Hesse ist Bandleader, er spielt in verschiedenen Formationen wie auch in Theaterund Musical- Produktionen.

Der Aachener Bassist Werner Lauscher studierte ein Jahr Klassische Gitarre an der Hochschule Aachen, bevor er seine professionelle Karriere als Bassist begann. Zuerst spielte er auf dem E – Bass, später entdeckte er auch seine Liebe zum Kontrabass. Werner Lauscher ist auf vielen CD- Aufnahmen zu hören, unter anderem mit Viktor Lazlo, Charlie Mariano, Joachim Kühn, Rocco Granata, Tools Thielemans, Reinhard May, Bob Mintzer, Helmut Lotti.

Jens Neufang ist Mitglied der WDR Big Band Köln. Er studierte klassische Klarinette an der Musikhochschule Saarbrücken sowie Jazz-Saxophon an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Bereits früh hatte er Engagements an Staatstheatern, wie auch in Rundfunk- und Symphonieorchestern, dem Schauspielhaus und der Oper Köln. Weiterhin spielte er in Big Bands, bei Peter Herbolzheimer, Paul Kuhn, Günter Noris, Bobby Burgess und Michael Villmows.

Bitte beachten Sie die aktuellen Regelungen zur Coronalage.

www.hinterhofsalon.de

02.-06.08.2021 - "CD der Woche" bei Radio Okerwelle

WOCHE 31/2021

Gisela Berndt & Band
Bilder (Housemaster Records)

... Und so kann die geneigte Hörerschaft hier ein musikalisches Fotoalbum aufschlagen, das es in sich hat: aquarellhafte Szenarien, luftig und schwerelos, surreale Phantasiebilder, bei denen die Stimme behutsam und filigran auf den Klängen surft, und konkrete, kraftvolle Bilder, die der Puls des Schlagzeugs vorantreibt. Die bei diesem zweiten, gemeinsam eingespielten Album wieder vorzüglich aufeinander abgestimmte Band um den lyrischen Pianisten Gero Körner, mit Werner Lauscher am Kontrabass und Benedikt Hesse am Schlagzeug, hat einige Gäste geladen. Zwischen Jazz, Latin und Blues bereichern Tenorsaxophon (Jens Neufang), Marimbaphon (Patrick Andersson) und Akkordeon (Jura Wajda) eindrücklich die Stimmung der zehn „Bilder“ dieses überzeugenden völlig entspannt daherkommenden Albums. Anspieltipps: „Marimba“ und „Kleines Zimmer“.

zum Beitrag

01.06.2021 - Release CD "BILDER"

Mehr Informationen zur neuen CD

 

Kaufen/Downloaden/Streamen bei:

Amazon, JPC, Amazon Music, Spotify, Apple Music/ iTunes, Deezer, Napster, Tik Tok

2021 - CD Aufnahmen, Hansahaus-Studios Bonn

Bald ist die dritte CD   B I L D E R   fertig!

Es geht im März zum zweiten Mal in die Hansahaus- Studios zur Aufnahme von fünf neuen Songs für unsere CD „BILDER“: Geschichten von Treibgut, von einem Wasserlauf und mehr spielen wir bei Klaus Genuit in Bonn ein.

Die Songs bewegen sich zwischen Jazz, Blues und Singer- Songwriter - Stücken, komponiert von Gero Körner und Gisela Berndt.

16.11.2020 - Monday Jazz Night mit Live-Stream auf www.dringeblieben.de

Für weitere Infos auf's Bild klicken!

12.09.2020 - 20 Uhr, Gisela Berndt und Band im Hinterhofsalon Köln

Gisela Berndt und Ihre Band spielen heute einige der neuen Songs, die sie gerade für ihre dritte CD-Veröffentlichung -Bilder- im Studio eingespielt haben.  Ergänzt wird das Programm von den Best Of der ersten beiden Alben der Band und von bekannten Jazzstandards, neu arrangiert von Gero Koerner. Special Guest des Abends ist Jura Wajda am Akkordeon.

Bitte beachten Sie die Anfahrtsbeschreibung auf www.hinterhofsalon.de.

Der Hinterhofsalon öffnet an diesem Abend seine Salontür für Gäste! Sie können wieder Konzertatmosphäre pur erleben! Eine verbindliche Voranmeldung per Mail ist erforderlich wegen der begrenzten Anzahl der Sitzplätze:  info@hinterhofsalon.de

AKTUELLES ZUR CORONA KRISE!

Wir dürfen wieder Veranstaltungen mit Live Publikum machen, zwar vorerst nicht wie sonst mit um die 80 Plätzen, sondern um einiges weniger aber wir öffnen trotzdem die Tür für unsere Gäste, denn die Stühle wollen wieder besetzt werden, die Künstler wollen Klatschen hören, das Publikum live erleben und das Publikum möchte live die Künstler sehen und hören.

Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme als Besucher des Konzertes nur bei verbindlicher Bestellung via Mail an info@hinterhofsalon.de unter Angabe Ihre Kontaktdaten möglich ist. Die Stühle im Hinterhofsalon freuen sich auf Ihre Anmeldung!


Pressestimmen zu Gisela Berndt & Band

…Die Texte sind von besonderer literarischer Qualität, die Musik illustriert die sorgfältig kolorierten Bilder, ohne zum Hintergrund zu verkommen. Die Sängerin hat mit Gero Koerner, Werner Lauscher und Benedikt Hesse ein hervorragendes Trio zur Seite, das sich nicht in den Vordergrund drängt, sondern die Stimmung von Berndts Miniaturen subtil in Musik hüllt...
JAZZPODIUM 9/19

…wie wunderbar harmonisch diese Band(... ) ihre Frontfrau begleitet…Berndts Texte sind poetisch …der Aufbau der Songs ist gekonnt und entbehrt nichts an Dramatik… … melodische Erzählung trifft subtiles Pianospiel…( Vier von fünf Noten)
JAZZ ´N ´MORE -DAS SCHWEIZER JAZZ & BLUES MAGAZIN
1/2019 

….Berndt really gets into each lyric and delivers it in a way that makes it feel personal to us too…the result is a delightful collection of 10 songs…played exquisitely by an exceptionally talented band…The musicians are exemplary and bring Berndt’s stories to life with multi-sensory magic! …
JAZZ IN EUROPE MAGAZINE 11/2018

12.09.2020 - Live Streaming 20:00-21:00 Uhr auf www.hinterhofsalon.de

Falls Sie das Konzert nicht live besuchen können, bieten wir auf der Homepages des Hinterhofsalons einen Live Stream an! Für das Live Streaming gibt es die Möglichkeit und die Bitte , einen Spendenbeitrag für den künstlerischen Beitrag der Musiker zu zahlen. Umsonst gute Kultur anzuschauen und zu genießen, möchten wir nicht fördern, aber Corona "zwingt" uns etwas zu. Daher der Appell an Sie, ein virtuelles Ticket für die jeweilige Veranstaltung zu kaufen. Vielen Dank dafür!

Ob Sie nun vorm Bildschirm oder live im Hinterhofsalon die Veranstaltung verfolgen - wir freuen uns auf Sie!

www.hinterhofsalon.de

21.07.2020 - "Meer" und "Land" Singles veröffentlicht

Singles-veröffentlicht----- Singles-veröffentlicht----- Singles-veröffentlicht------ Singles-veröffentlicht

Endlich…

…heute gingen die beiden Oldie-Titel meiner Debut CD Zwischen den Tagen „am Meer“ und  „auf’s Land (gentle version)“ online und sind jetzt bei allen großen Internetanbietern als Download oder als Stream verfügbar …am Meer sprang gleich auf Platz # 1 des Amazon-Neuerscheinungen-Rankings (Alben 22.07.2020) AUFSTEIGER DES TAGES

Hörer*innenkommentare :

am Meer

…erstaunlicher Anfang, der mir in seiner tonalen Freiheit persönlich sehr gut gefällt. Die ungewöhnlichen Intervalle in der Sequenz „am Meer“ sind genial und werden fast mit Gänsehaut vorgetragen. Die Stimmfarbe passt hier besonders gut….am Meer habe ich gleich dreimal hintereinander gehört… mein Lieblingslied ist am Meer…wunderschön gesungen…

Hörer*innenkommentare :

auf’s Land (gentle version)

…diese Version ist äußerst gelungen… sehr gut…mein Lieblingsstück…wunderschön, die Stimme im Soft Modus...eine bezaubernde Stimmlage…

Juni 2020 - in Vorbereitung: Studioaufnahmen neuer Songs

Es ist soweit und wir freuen uns darauf!

Es geht wieder ins Hansahaus- Studio/ Bonn zur Aufnahme neuer Songs mit dem Schwerpunkt deutscher Vocal Jazz aus 2019 und 2020. Schlaflose Nächte, Liebeswellen, Klänge des Regenwaldes und mehr spielen wir für eine neue, dritte CD ein, alles entstanden in Zusammenarbeit von Gisela Berndt und Gero Koerner.

 

Gisela Berndt (voc)
Gero Koerner (p)
Werner Lauscher( kb)
Benedikt Hesse (dr)

und als Gäste:

Jens Neufang (sax)
Jura Wajda (acc)
Patrick Andersson (vb)

01.03.2020 - Gisela Berndt & Gero Koerner im Klangraum Kunigunde

Reizvolle Jazz- Latin- und Blues- Kompositionen verbinden sich mit poetischen deutschen Texten zu ausdrucksstarken, atmosphärischen Klangbildern.
> mehr erfahren