Seit vielen Jahren widme ich mich dem Jazzgesang. Zur Komposition kam ich über meine in deutscher Sprache verfassten Texte und Gedichte, denen ich eine klangliche und rhythmische Entsprechung geben wollte. Ich schrieb zunächst nur Melodien zu meinen Texten, seit Neuestem komponiere ich auch eigene Songs dazu. In Zusammenarbeit mit anderen versierten und kreativen Musikern entstanden meine Veröffentlichungen:

Gisela Berndt & Band

  • 2016 ZWISCHEN DEN TAGEN, mit Peter Zahn und Till Brandt, Dog & Bone Records
  • 2018 NACH NORDEN, mit Gero Körner, Mons Records
  • 2021 BILDER, mit Gero Körner, Housemaster Records/Eigenverlag

In Vorbereitung ist die neue EP:

Gisela Berndt

  • 2022 EP LIEBER BLEIBEN, mit Sahand Aghdasi, Eigenverlag

Meine Konzerte spiele ich mit einer 3- köpfigen Bandbesetzung (Piano, Kontrabass und Schlagzeug), nur mit Bass und Piano oder ausschließlich mit Pianobegleitung.

Zu meinem Gesangsrepertoire gehören auch englischsprachige Jazzstandards und ausgewählte Oldies der 60er und 70er Jahre (z.B. Carole King).

Gesangsunterricht erhielt ich von

Manfred Billmann, Sascha Cohn, Francesca Simone, Peter Zahn,
im Rahmen zahlreicher Workshops (z.B. Jazzhausschule Köln, Jazzschule Berlin, Vocaljazz Hilden),
zusammen mit den Sängerinnen und Sängern der Ensembles Gateway Voices (J.-H. Herrmann), Second Monday (F. Simone), Somesingers (E. Reiff), Soulful Seven (H. Schall).

Fortbildungen und Workshops:

  • Gesang/Unterricht in Jazz-Gesang, Stimmbildung, Complete Vocal Technic
  • Gesang/Workshops der Stilrichtungen Jazz, Soul, Gospel, Canto de Brazil
  • Band/ Workshops der Stilrichtungen Jazz, Afro Cuban, R&B, Blues
  • Fortbildungen in Harmonielehre und afrikanischer Polyrhythmik
  • Instrumentalunterricht für Klavier, Djembe, Akkordeon

Schauspielunterricht erhielt ich von

Burghard Braun (Comedia Colonia).